Warum in die Ferne
schweifen?

Das Gute und Schöne liegt oft direkt vor uns. Weniger ist manchmal mehr!

Direkt vor der Haustür warten hier viele spannende Orte, Erlebnisse und Sehenswürdigkeiten, die entdeckt werden wollen. Oder ebene einfach Ruhe genießen, frische Luft tanken und neue Kraft schöpfen – fernab von Stress und Hektik.

Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohorí

Umgebung__Welterbe_Montanregion_Erzgebirge

Nirgendwo in Deutschland gibt es heute noch so viele Sachzeugen des Bergbaus aus dem Mittelalter und der beginnenden Neuzeit, Bau- und Kunstwerke mit bergmännischem Bezug wie im Erzgebirge. Sie bilden eine einzigartige Kulturlandschaft, die es zu bewahren gilt.


Das Erzgebirge beiderseits der deutsch-tschechischen Grenze ist eine einzigartige Kulturlandschaft, die untrennbar mit dem Bergbau verbunden ist. Seit dem ersten Auffinden von Silber im Jahre 1168 bildete der Bergbau ökonomisch und technologisch für Jahrhunderte den innovativsten und wichtigsten Gewerbezweig Sachsens.


Die Zeugnisse dieser heute noch lebendigen Geschichte sind auf vielfältige Weise erlebbar in den über- und untertägigen Montandenkmälern, den Montanlandschaften, den Bergstädten und Siedlungen sowie in den lebendigen Traditionen der Erzgebirger. All diese Facetten formen eine einzigartige Kulturlandschaft von internationaler Bedeutung.

Link - Website Montanregion Erzgebirge

Lauenstein

Lauenstein liegt in 565 Metern Höhenlage auf einem von der Müglitz umflossenen Höhenrücken und ist von schützenden und waldreichen Anhöhen umgeben. Die Bezeichnung "Perle des Müglitztales" verdankt man der reizvollen Lage und dem historisch erhaltenen Marktplatz. Die bewegte Geschichte reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück, wovon das Schloss in malerischer Lage auf einem Felssprung ebenso erzählt, wie die kunsthistorisch wertvolle Kirche.


Die Gegenwart präsentiert ein ruhiges Städtchen mit Restaurants, Minimarkt, Bäckerei, Freibad, Reittouristik und Galerie. Im Renaissanceschloß ist das vielbesuchte Museum untergebracht. In den letzen Jahren entstand in der weitläufigen Anlage ein Wildpark, ein Kräutergarten und eine Falknerei.


Ein gut ausgeschildertes Netz von Wanderwegen führt Sie durch die herrlichen Flusstäler und auf die aussichtsreichen Höhenrücken der Umgebung.

Link - Website von Schloss Lauenstein

Geising

Urlaub in Geising - das bedeutet: "reizvolle Landschaft, gesundes Mittelgebirgsklima, idyllisches Wandergebiet, Naturschönheiten, feines Essen, nette Menschen, zentrale Lage, erzgebirgische Gastlichkeit sowie Kinder- und familienfreundliche Unterkünfte".


Außerdem bietet Geising mit seinen Ortsteilen auch eine kulturelle Vielfalt und Sehenswürdigkeiten: Fachwerkbauten, alte Bauernhöfe, Museen, historische Kirchen, Galerien sowie zahlreiche Veranstaltungen - von klassischen Schlosskonzerten bis zu sportlichen Großveranstaltungen, vom Baudenabend bis zum traditionellen Ski- und Eisfasching.


Schauen Sie doch einfach mal auf der Website von Geising vorbei.

Link - Website der Stadt Geising

Altenberg

Lauenstein liegt nur wenige Kilometer entfernt von der Stadt Altenberg. Hier finden sich Einkaufsmärkte, Geschäfte, Bankfilialen und die Touristinformation. Wer das "kühle Nass" liebt kommt im Gesundheitszentrum Raupennest mit einem Hallenbad und Saunalandschaft genauso auf seine Kosten wie im Naturbad Galgenteiche.


Altenberg ist weithin bekannt für seine Bergbautradition und so lässt sich die Geschichte im Bergbaumuseum hautnah erleben. 550-jährige Geschichte des Altenberger Zinnerzbergbaus zum Anfassen


Zahlreiche Angebote bieten sich in Altenberg und Umgebung allen die gern aktiv sind. Egal ob Radfahren, Wandern, Schwimmen im Sommer oder Skifahren, Langlaufen und Schlittenfahrten im Winter - hier ist wirklich für jeden was dabei.

Link - Website der Stadt Altenberg

Glashütte

Glashütte ein Synonym für höchste Qualität, Präzision und Luxus „Made in Germany“. In zahlreichen Manufakturen mit so bekannten Marken wie Glashütte Original, A. Lange & Söhne, UNION oder Wempe entstehen hier wie vor über 165 Jahren Präzisionsuhren.


Im Uhrenmuseum Glashütte wird die Entwicklung der Glashütter Uhrenfabrikation von der Gründung 1845 durch Ferdinand Adolph Lange bis in die Gegenwart dargestellt. Dabei umfasst die Ausstellung Taschen-, Pendel- und Armbanduhren, Marinechronometer, nachgestaltete Arbeitsplätze, Werkzeuge und eine Anzahl feinmechanischer Erzeugnisse.

Link - Website des Uhrenmuseums Glashütte

Sächsische Schweiz

Umgebung_Saechsische Schweiz Wandernrge

Die Sächsische Schweiz ist ein Eldorado für Wanderer und Spaziergänger. Ein ausgefeiltes Wegenetz führt hier zu atemberaubenden Aussichtspunkten und durch tiefe Schluchten.


Heute kommen jährlich weit über zwei Millionen Gäste in den Nationalpark. Der Nationalpark und das Landschaftsschutzgebiet Sächsische Schweiz bieten geradezu ideale Möglichkeiten, um Natur und Landschaft zu entdecken und unmittelbar zu erleben, sich aktiv zu erholen, wieder staunen zu lernen oder Ruhe und zu sich selbst zu finden.


Wanderer, Kletterer und Naturliebhaber kommen hier voll auf Ihre Kosten.

Link - Website Sächsische Schweiz

Dresden

Dresden liegt nur ca. 30 Minuten von Lauenstein entfernt. Seit Jahrhunderten fasziniert die malerische Silhouette der Dresdner Altstadt Besucher aus aller Welt. Den Spitznamen "Elbflorenz" trägt die Stadt zu Recht, das bestätigen jährlich über 10 Millionen Besucher.


Zu den Highlights der sächsischen Hauptstadt zählen u.a. die Semperoper und die wieder aufgebaute Frauenkirche, der Zwinger und das Grüne Gewölbe.


Schlendern Sie über die Elbbrücke und erkunden Sie in der Neustadt das trendige, alternative Dresden: Feinkostläden, Antiquariate und Designerläden locken zu einem ausgedehnten Bummel. Wen es aus der Stadt hinauszieht, der findet entlang der Elbe zauberhafte Schlösser und Burgen.

Link - Website der Stadt Dresden

Prag

Von Lauenstein erreichen Sie Prag über die A17 innerhalb einer guten Stunde. Prag ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik und das Stadtbild ist in seiner Geschlossenheit hervorragend erhalten und in seiner Architektur von Gotik und Barock dominiert.


Zu den Must-Sees von Prag gehört das Nationalheiligtum Katedrála svatého Víta (Sankt-Veits-Dom), die Kathedrale in der Burg. Ebenso sehenswert ist das frühgotische Rathaus mit seinen zwölf Apostelfiguren. Verpassen Sie beim Sightseeing nicht den 400 Jahre lang gebauten gotischen Turm Prašná brána.


Zu den Attraktionen der Stadt gehört sicherlich auch das Biermuseum, in dem Sie alles über die Bierbraukunst erfahren und den ein oder anderen Tropfen probieren können.

Link - Website der Stadt Prag